Katja Kindermann

Seit 1999 arbeite ich als freie Trainerin

mit Menschen aus allen Berufssparten zusammen: vom Journalisten und Schauspieler bis hin zum Pressereferenten, der Stewardess, dem Lehrer, dem Pastor und der Führungskraft.

 

Im Mittelpunkt meiner Arbeit stehen Sie mit Ihrem individuellen Sprech- und Körperausdruck. Es geht mir darum, diesen stärker herauszuarbeiten und in seiner Wirkung auf andere zu optimieren. Ich trainiere praktisch und auf Ihre Kommunikationssituation bezogen, so dass der Transfer in Ihren Alltag gelingen kann.

Berufliche Stationen

Freiberufliche Trainerin im Bereich Kommunikation und Sprechbildung seit 1999 für diverse Berufsgruppen und viele Bildungseinrichtungen und Unternehmen wie RTL, DIE ZEIT, Lufthansa u. a.  > Referenzen

 

  Seit 2017
 Trainerin der ARD.ZDF medienakademie: Moderation, Vertonung von Beiträgen, Nachrichtensprechen in Hörfunk und Fernsehen (u.a. für Tagesschau 24/ NDR 90,3/ Programmpräsentation des NDR)  


    Seit 2009
Feste Lehrtätigkeit bei RTL Nord (Hamburg, Kiel): Ausbildung der Volontäre und Redakteure in Vertonung journalistischer Texte, in Stimmgebrauch und Aussprache

 

  2003 – 2006
Festanstellung für Phonetik am Musical-Theater »Neue Flora« in Hamburg: Training der mutter- als auch fremdsprachigen Sänger/Schauspieler im Sprechen und Gesang

  Seit 2000
Sprecherin für Radio und Fernsehen, Literatur und Werbung

  1997 – 2003
Tätigkeit als Redakteurin und Moderatorin bei Radiosendern (u. a. M94,5 München, Deutsches Hörfunkprogramm der Namibian Broadcasting Corporation 2000 – 2003)

  1995 – 1999
Studium der Dipl.-Sprechwissenschaft und Germanistik an der
Universität Halle-Wittenberg: Ausbildung in Rhetorik, Sprechkunst, Phonetik und Therapie

 

Mitglied seit 1997 bei »Deutsche Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung« und »Berufsverband Sprechen und Kommunikation« – zwei Berufsverbände, die für die hohe Qualifikation und fachliche Fundiertheit ihrer Mitglieder bürgen
www.dgss.de | www.sprechen-kommunikation.de


Regelmäßige Teilnahme an Fachkonferenzen über neueste Entwicklungen und Forschungsergebnisse

Häufige Weiterbildungen im Bereich Kommunikation und Coaching, ständiger Austausch mit Fachkollegen